Überleben im 21. Jahrhundert mit einem Ausbildung aus dem 20. Jahrhundert, nur einen Besuch

Bildung im 21. Jahrhundert Essay

"Pädagogen, die besorgt über diesen vernachlässigen Aspekt des Lehrplans sprechen, über die Notwendigkeit einer" Futures-Dimension "innerhalb des Lehrplans und der Notwendigkeit einer Schüler, eine" Futures-Perspektive ", i. e. die Fähigkeit, kritischer und kreativer über die Zukunft zu denken. "Ward (2008: 120) Bildung ist seit Jahrhunderten in der Nähe, die sich von Grundschulen auf herausragende Inklusivschulen für die Zukunft entwickelt hat. Also realistisch, was können wir in unseren Schulen im 21. Jahrhundert erwarten?

Für mich ist eine Sonderausbildung ein riesiger Teil unserer Zukunft in dieser Umgebung und macht unsere Schulen inklusiver. Dies beinhaltet, um eine Gesellschaft zu erstellen, die mehr akzeptiert, um Änderungen zu akzeptieren, kann dies möglich? "Scott McLeod, in seinem Blog, gefährlich irrelevant, erinnerte uns kürzlich an einer Linie von Mission unmöglich, und wir müssen diese Herausforderung an die gesamte Gesellschaft anwenden. "Ihre Aufgabe, sollten Sie sich dafür entscheiden, dies anzunehmen", ist es, wirklich in das 21. Jahrhundert einzugehen. Es reicht nicht aus, dass wir dort schon leben.

Technisch ist es das 21. Jahrhundert, aber unsere Schulen sind nicht da, und unsere Herausforderung ist jetzt, die Schulen für das 21. Jahrhundert neu zu erfinden - um unseren Kindern, unseren Schülern und dem Wohlergehen unserer Welt. Eine solche Paradigm-Verschiebung ist nicht einfach. Nach allem, als einer von uns an Bildung denkt, denken wir normalerweise daran, was wir als Schule wussten - so, wie es immer gewesen ist. So denken Eltern, politische Entscheidungsträger, Politiker und viele Schüler an die Schule. Aber wir müssen das Paradigma auf die Bildung des 21. Jahrhunderts stellen. "Www. 21stcenturyschulen. com. Dieses Zitat machte mir einen massiven Eindruck, als ich es las.

Ich glaube, wir haben jetzt die Fähigkeiten, um unsere Schulen und Bildungssysteme etwas stolz zu machen. Mit den Förtern in der Technologie ist bereits das Klassenzimmer die Erlösung einer brillanten Ausbildung. "Persönliche Computer mit ihren Multimedia-Funktionen werden ständig in den Klassenlaufplan integriert. Mit personenbezogenen Computern und dem World Wide Web erstellen Pädagogen neue Lernumgebungen. Innerhalb dieser Umgebungen werden Lehrer Moderatoren und Studenten werden Konstrukteure des Wissens. "Bitterer und Erbe (2008: 29)

obwohl dieser Titel fragt mich, um darzustellen, was ich in dem Bildungssystem im 21. Jahrhundert möchte, dass ich das für mich sagen muss, egal wie viel Technologie zur Verfügung steht, ich würde dennoch diesen persönlichen Hauch von Lehrer mögen Studentenanleihe. Wir könnten alle schnellsten Technologiecomputer-Videokonferenzen haben, aber für mich hat die persönliche Erfahrung eines Menschen den Test der Zeit gestanden. Wohin der Beginn meiner Vision für 21. Ausbildung beginnen würde, würde das Mainstream-Bildungssystem total widerrufen und eingesetzt, um das Sonderbedarf-Bildungssystem zu üben.

war daher ein vielseitigeres Bildungssystem, das auf den einzelnen Lernbedürfnissen des Schülers basiert. Maier und Warren schlägt einen sehr unterschiedlichen Blick auf meine eigenen vor. "Das wechselnde Modell des Lernens und des Unterrichts. Infolgedessen sehen wir eine Verschiebung der Lern- und Unterrichtsmodelle in der gesamten Bildungssektor, die die Tutor-Studentenanleihe verringert und die Unabhängigkeit der Schüler und die Interabhängigkeit zwischeneinander erhöht. "Maier und Warren (2000: 24) Ich möchte auch einen direkteren Ansatz in der Bereitstellung von Lernmaterialien sehen, um den Menschen zu helfen, die Menschen zu verstehen, dass Behinderung nicht ein Hindernis ist, aber etwas zu feiern ist, war etwas anders.

Wenn dies in meinem Bildungssystem umgesetzt werden sollte, glaube ich, dass wir feststellen würden, dass die Gesellschaft mehr annehmen würde. Ich hätte keine Sozialklasse-Teilen und Geld, das auf dem Prinzip der Inklusion zugewiesen wird und wie gut die Schule einzelne Lernstile förderte. Pädagogen haben schon lange gesagt, dass Schulen noch im dunklen Alter leben und auf den neuesten Stand gebracht werden müssen. "TOFFLER (1974) war einer der ersten Schriftsteller, um zu argumentieren, dass der Lehrplan, um zukunftsorientierter zu sein, aber Fortschritt ist langsam bei der Entwicklung dieser Dimension des Lehrplans (Hicks, 2006).

Trotzdem können wertvolle Umfragen der ständigen Arbeit in Schulen gefunden werden, wie dies von Gidley et al. (2004). "Ward (2008: 120), so dass sich der Lehrer aus dem 21. Jahrhundert rasch in das 21. Jahrhundert bringen muss. Persönliche Laptops würden jedem Schüler und interaktiven White-Boards in jedem Raum erhältlich sein. Ich möchte auch eine Lehrer- / Eltern-fokussierte Gruppe umsetzen, die den Eltern hilft, mehr zu erreichen und ihren Kindern zu Hause zu helfen. Innerhalb dieser Rolle kann ein mögliches Video-Tagebuch verwendet werden, um alle Fortschritte oder Probleme zu überwachen.

Lehrer würden das Training erhalten, um beide mit den Schülern auf dem Gesichtswert und der einer virtuellen Lernumgebung zu interagieren. Die jeder Schüler zur Verfügung stehenden Ressourcen wären wie folgt auf Laptops, die Verwendung von interaktivem Whiteboard; I Pods Virtual Lern-Suiten und Programme, die auf individuelle Bedürfnisse wie Mathematik, Englisch und Wissenschaft zugeschnitten sind. Ich würde auch einen kostenlosen Lerncurriculum mit einer Auswahl an Händen an Projekten zur Auswahl implementieren. Diese waren IKT, die in einem erfahrenen Umfeld arbeiten und Lebenskenntnisse lernen.

Ressourcen für den Einsatz in der Schule wären ein mehrzweckgebautes Fitness- und Sportarena, interaktives White-Board, qualifizierte Workshops, Swimmingpool, Sensorräume und Multimedia-Zimmer. Ich würde auch kostenlose Kinderbetreuungsorte für Kinder 0F 6 -Monate über den Zustand zur Verfügung stellen, in dem jüngere Eltern wieder auf Bildung zurückkehren, und ältere Eltern haben die Wahl, mit der Arbeit fortzusetzen oder zur Bildung zurückzukehren. Zu diesem Zweck glaube ich, dass das Bildungssystem dann die notwendigen Instrumente für Menschen bietet, um sich positiv auf die Gesellschaft auswirken.

Um die laufenden Kosten dieser Anlagen zu erleichtern, würde ich die Verwendung einiger Ressourcen in die Öffentlichkeit und andere Organisationen zur Verfügung stellen. Indem ich diese Ressourcen zur Außenwelt zur Verfügung stellt, erwirtschaftete ich daher ein Einkommen, das dann zur Bereitstellung von Mitteln für außerschulische Aktivitäten verwendet werden könnte. Somit waren Dinge wie Wohnfahrten, Bildungsbesuche und Ausflüge in den Park. Dies wiederum würde den Teil der finanziellen Beiträge, die von den Eltern vorgenommen werden müssen, für diese Ereignisse erhoben werden.

Um meinen 21. Bildungsaufsatz zu schließen, würde ich gerne sehen, dass diese Veränderungen stattfinden und unsere Schulen zu einem annehmenden und inklusiveren Ort machen. Wenn diese Maßnahmen in der Gesellschaft umgesetzt werden könnten, könnten wir wieder anfangen. Könnten wir eventuell ein zukünftiges Bildungssystem schaffen, das nicht nur hervorragend ist, sondern die Sinne der Sozialklasse auslöst? Könnten wir außerdem ein Bildungssystem erstellen, das das Kind als Individuum anzeigt, nicht nur eine Statistik? So konnten meine Ideen und meine Ansichten die neue Bildung des 21. Jahrhunderts sein, die ich benutzerdeutig bin, aber wenn wir die Ansichten anderer genug herausfordern, könnte dies eines Tages Wirklichkeit werden.

bei artscolumbia. RG Sie finden eine große Auswahl an Top-Notch-Aufsatz- und Begriffs-Essay-Samples auf möglichen Themen, die absolut kostenlos sind. Möchten Sie Ihre Arbeit etwas Saft hinzufügen? Kein Problem! Hier finden Sie auch die besten Zitate, Synonyme und Wortdefinitionen, um Ihren Forschungsaufsatz gut formatiert zu machen, und Ihr Essay wurde hoch ausgewertet.

John Warner ist der Autor, warum sie nicht schreiben können: Töten des Fünf-Absatz-Aufsatzes und anderer Notwendigkeiten und der Praxis des Schriftstellers: Vertrauen in Ihr Sachschein schreiben

objektiv läuft es gut. Ich habe gerade zwei Bücher veröffentlicht, die scheinbar eine Vertriebszug erstellen, ich habe kürzlich einen neuen Job als leitender Analysten- und Kommunikationsstrategist für ein hoch angesehenes Marketingforschungsunternehmen gestartet. Ich schreibe zweimal pro Woche für diesen Ort und einmal in der Woche für der Chicago Tribune.

aber hier ist meine Sorge. Ich mache das alles mit einer 20thcentury-Ausbildung. Was passiert, wenn die Leute herausfinden, dass meine Schulung 1997 endete, bevor ich sogar mein erstes AOL-Konto hatte? Wie kann ich möglicherweise die Anforderungen der sich schnell verändernden Welt der großen Daten und künstlicher Intelligenz erfüllen? Dieses Ganze muss ein Kartenhaus am Rande des Zusammenbruchs sein.

"Grundkenntnisse" sind nicht mehr ausreichend. Die Schüler müssen lernen, "kritisch denken", um auf einem "globalen Markt" teilzunehmen ". Lehrer müssen sich auch ändern. Die Lehrerrolle muss "neu definiert" von einem "Informationsspender" zu einem "Orchestrator des Lernens" sein.

In vielen dieser Artikel dient der Aufruf der "Anforderungen des 21stcentury" als eine Art Kesselkessel, wie in einem Stück, das ich über das amerikanische Enterprise Institute über "den Lehrerberuf" rannte, in dem sie Zum Schluss erklären (Schwerpunkte), "Letztendlich ist es das Ziel, den Lehrberuf umzulassen, um die Anforderungen des 21. Jahrhunderts zu erfüllen. Wir wurden von Gewohnheiten von Geist, Kultur und institutionellen Trägheit verlangsamt, aber wir fühlen uns auf den Weg zu einer neuen und hoffnungsvolleren fruchtbaren Ära des Unterrichts und des Lernens. "

Gespräch von "Verlangsamung von Gewohnheiten des Geistes", ich merkte, dass ein ganzer Artikel über das Umdenken des Lehrerberufs auf die "Rekrutierung" und "Identifizierung von guten Lehrern fokussiert ist, anstatt zu berücksichtigen, wie wir Systeme erstellen könnten und Kulturen, die allen Lehrern dabei helfen, kontinuierlich zu verbessern.

Natürlich hat sich die Welt verändert, seit ich meine formale Ausbildung beendet habe. Ich ging mit einem fantastischen Schreibmaschine mit einem ausgefallenen Schreibmaschine, mit dem 60 Zeichen in einem LED-Fenster angezeigt würde, bevor er auf der Seite traf, und ergab Ihnen die Möglichkeit, einen Text auf den Viertel Tweet einzustellen und somit etwas Geld für Korrekturband zu sparen. Bis zum Ende des Colleges hatte ich einen Macintosh-Computer. Das Internet hatte begonnen, den Sektor (Marketing-Forschung) zu verschieben, in dem ich nach der Graduiertenschule gearbeitet habe, und jetzt wiederfinde ich zu der Zeit, als ich im Jahr 2001 Vollzeit unterrichtete.

Aber auch, wenn ich in das Feld zurückkehrte, das sich in vielerlei Hinsicht umrahmt hat (insbesondere wenn es um die Datenerfassung geht), ist der Kern der Arbeit, der kritisch über Daten und Verhalten nachdenken, unverändert, und es ist Als ob ich noch nie weg war.

Meine Erfahrung mit dem Unterricht war eine ständige Änderung, insbesondere im Bereich der digitalen Literatur und arbeitet mit Informationen im Internet-Alter. Der Craap-Test, den ich seit Jahren verwendete, um den Schülern zu helfen, Quellen zu navigieren, die sie in erster Linie durch Bibliotheksdatenbanken finden würden (weil ich Google verbiete), hat den Ansatz von Mike Caufields Annäherung an die "Webkompetenz" gegeben.

Und doch die erste Erfahrung in der Praxis des Schriftstellers, Anweisungen für das Erstellen eines Erdnussbutters & Jelly-Sandwiches zu schreiben, eine Aufgabe, die mir von meinem 3rdgrade-Lehrer während der Carter-Administration gegeben wurde.

Ich frage mich, ob ich vielleicht möglicherweise, möglicherweise, möglicherweise, möglicherweise der Grund, den Grund, den ich in der Lage bin, sich auf dem 21.szenzium anpassen zu können, weil ich mich mit einer 20thcentury-Ausbildung bewaffnet bin, und wenn ja, was ist es, was ist das 20thcension? Bildung, die relevant ist, auch notwendig im 21.scentury?

Die Community, in der ich ausgebildet wurde - Oberer Mittelklasse oder besserer Vorort von Chicago - spielte eine große Rolle. Wir hatten "gute" Schulen mit "guten" Lehrern. In meinem anderen jüngsten Buch, warum sie nicht schreiben können: den Fünf-Absatz-Aufsatz und andere Notwendigkeiten töten, argumentiere ich, dass ich gelernt habe, in der Grad-Schule zu schreiben, und durfte viele verschiedene Genres erforschen und für das authentische Publikum schreiben. Zu der Zeit, in der ich an die High School kam und von standardisierten Bewertungen wie der AP-Prüfung angehärtet wurde, wusste ich genug, um dieses Spiel zu spielen, ohne davon definiert zu sein.

Diese Vorteile meiner Geburt sind wichtig, aber ich hatte viele junge Leute, die in ähnlichen Vorteilen aufgeworfen hatten, die nicht die gleichen vorteilhaften Erlebnisse hatten. Sie wurden einem weitgehend prädiktiven, verhaltensfähigen System unterzogen, das sie bei "schreibbezogenen Simulationen" schleifen ließ, in der sie vor allem misstrauisch als Route zur Entwicklung der eigenen Ideen, der eigenen Ideen, der eigenen Gedanken, muskiert hatten. Dies macht mir viel mehr als alle Mängel, die sie in ihren Schreibfähigkeiten haben können.

Dies ist kein Argument, um einfach die Uhr zurückzukehren und Dinge genau wie diese Vergangenheit zu tun - ich mache nicht viele Dinge, wie ich ich in der Vergangenheit habe - aber jedes Mal, wenn ich über die Notwendigkeit gelesen habe " 21stcentury-Fähigkeiten "und schauen Sie den Autor nach, sie sind wie ich, der im 20. Jahrhundert ausgebildet ist. Warum war diese Ausbildung gut genug, um sie dazu zu bringen, einen Lebensunterhalt zu finden, auf den die Schüler heute brauchen?

Die Anforderungen des 21-Stanzers, der aufsteigende Einkommensminderungen bekämpft, um herauszufinden, wie wir unsere steigenden Meere ansprechen können, sind sehr real und ehrlich furchtsam. Ich mache mir gelegentlich Sorgen, dass wir auf einem Abgrund sind. Aber die Rhetorik von "21stcentury-Fähigkeiten" hat nichts mit diesen Herausforderungen zu tun. Es ist eine erschreckende Taktik, ein Weg, um herrliche Fabrikationen zu fördern, wie "65% des heutigen Kindergartners, die Arbeitsplätze haben, die noch nicht existieren, die von denjenigen gemacht werden", die die Kontrolle der Bildung ergreifen möchten, oft auf eine Weise, die sie auf die Märkte weiter öffnen und machen Sie es weniger demokratisch oder öffentlich verantwortlich.

Auch wenn wir die Grundregeln derjenigen annehmen, die den Rahmen des 21stcentury-Fähigkeiten fördern, dass diese zum Schutz der Beschäftigungsperspektiven erforderlich sind, sehen wir, dass liberale Kunstgraduate nur Finewhen tun, es kommt zur Beschäftigung, und noch besser als viele ihrer stammgebildeten Kohorte.

검색

Die Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts wurden für das Bildungssystem des 21. Jahrhunderts entwickelt. Es wird häufig in der Unterricht, Lernen und im Job verwendet. Heutzutage sind Informationen in den Medien überflutet, und wir müssen die genauen Informationen extrahieren, die wir wollen. Um diese Dinge gut zu tun, müssen wir die Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts nutzen und mehr informieren, und medienkompetenzen. Es gibt Fähigkeiten, die als 4Cs-kritisches Denken, Kreativität, Collaboration-Fähigkeiten und Kommunikationsfähigkeiten genannt werden. Diese 4Cs sind in der Website Misoula Country Public Schools gut erklärt. Die Anwendung dieser Fähigkeiten bei der Arbeit und in der Schule werden in diesem Bericht hinzugefügt. In YouTube gibt es auch Erklärungen zur Verbesserung der Fähigkeiten, in denen wir fehlten. Wir werden nicht an die Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts gewohnt und die Verwendung dieser Fähigkeiten können schwer sein. Es ist jedoch sicher, dass uns das 21. Jahrhundert von uns profitieren, um Informationen effektiver zu verarbeiten und besser zu arbeiten.

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.