Lehrer, Berechtigungsberechtigungsqualifikationen, 1998 NMC

Wie werde ich ein Vorschullehrer?

Vorschule ist eine der einzigen Umgebungen in der Schule, in der der Fokus auf Spiel und Kreativität liegt, statt intensive Lehrpläne. Vorschullehrer verwenden Spielzeit und Geschichte, um die Fähigkeiten zur Problemlösung zu unterrichten, soziale Entwicklungen zu fördern und feine motorische Fähigkeiten zu verbessern.

Qualitäten eines Vorschullehrers

Vorschullehrer müssen Kinder lieben, geduldig sein und eine pflegende Persönlichkeit haben. Ihr Hauptziel ist es, an einem Wachstum und Entwicklung eines Kindes teilzunehmen, lernen, ihren Schülern zu verstehen und zu helfen, und die natürliche Neugier eines Kindes, um einen entteilungsgemäßen Lernplan zu entwickeln. Vorschullehrer müssen eine Atmosphäre schaffen, in der Risiken eingenommen werden können, und Entdeckungen können alles getroffen werden, während ein Kindersicherheitsumfeld beibehalten wird.

Arbeitswachstum

Die Beschäftigung von Vorschullehrern wurde voraussichtlich zwischen 2012 bis 2022 um 17 Prozent wachsen. Dieses erwartete Wachstum ist zum Teil auf den anhaltenden Betonung der Bedeutung der frühen Kindheitserziehung zurückzuführen. Darüber hinaus gab es eine zunehmende Bevölkerung von Kindern zwischen 3 bis 5.

Was sind die Anforderungen an die Unterrichtsvorschule?

Die Anforderungen der Ausbildung und der Ausbildung für Vorschullehrer variieren von Staat bis zum Zustand. Auf dem Minimum sind die meisten Vorschullehrer erforderlich, um Zertifizierung in Erste-Hilfe und Kinder-CPR zu erhalten, sowie eine Hintergrundprüfung bestehen können.

Kinderentwicklungsvereinigung (CDA)

Der Kinderentwicklungsangehörige (CDA) erfordert potenzielle Vorschullehrer, um spezifische Kursarbeit im Zusammenhang mit der Erziehung der frühen Kindheit sowie einschlägige Erfahrungen auf dem Gebiet abzuschließen. Lehrer, die keinen Hochschulabschluss oder Lehrer haben, die einen Abschluss in einem anderen Feld als die frühe Schulung der Kindheit haben, können in Betracht ziehen, diese Route zu verlassen.

Grad-Anforderungen an Vorschullehrer

Head Start Vorschulprogramme und öffentliche Schulen verlangen, dass ihre Vorschullehrer ein Minimum an Associate-Abschluss haben. Start-Start-Programme müssen 50% ihrer Lehrer auf mindestens einen Bachelor-Abschluss haben. Wie bei öffentlichen Schulen sollten Vorschullehrer mindestens einen Bachelor-Abschluss aufnehmen. Die Anforderungen an private Vorschule können jedoch variieren. Oft reicht, da der Associate-Abschluss oder lediglich Erfahrung ausreichend ist.

Beim Abschluss eines Abschlusses in der frühen Kindheitserziehung wird der potenzielle Vorschullehrer Klassen in Bezug auf die Verhaltensbewertung, Klassenmanagement, Lehrmethoden, Bildungspsychologie und Methoden zum Lesen von Anweisungen einnehmen. Die meisten Bildungsprogramme erfordern Lehrerlebnisse, in denen die Schüler direkt in einem Klassenzimmer arbeiten werden.

Vorschullehrer nach Abschlussstufe

Vorschullehrer oder Pre-K-Lehrer, Erziehung und Pflege von Kindern zwischen drei und fünf Jahren. Dies sind Kinder, die nicht alt genug sind, um Kindergarten einzugeben. Die Arbeit mit Kindern in dieser Altersgruppe kann sehr anstrengend sein, aber enorm lohnend. Typische Vorschulkunden neigen dazu, ziemlich aktiv zu sein, und einige können Schwierigkeiten haben, ihre Bedürfnisse effektiv zu kommunizieren.

Was macht ein Vorschullehrer?

Ihr Lehrplan konzentriert sich auf das konzeptionelle Verständnis eines Kindes von der grundlegenden Ausbildung durch Spiel und Hände auf Erfahrungen. Vorschullehrer erziehen ihre Schüler, indem sie die Spielzeit eines Kindes nutzen und ihnen bei der Weiterentwicklung ihrer Sprache und ihrer Vokabeln helfen.

Klassenzimmerstruktur

> Vorschule-Klassenzimmer haben unterschiedliche Strukturstrukturen, aber die meisten umfassen den ganzen Tag über kleine Gruppenunterricht und eines zu einer Anweisung, indem sie kreative Aktivitäten wie Musik, Kunst und Tanz verwenden. Diskussion und kollaborative Problemlösung sind normale Merkmale eines Vorschulklasses. Viele Male hat ein Vorschulklasse "Zentren" eingerichtet, um den Kindern reichlich Spielzeiten und Lernmöglichkeiten zu geben. Diese können eine Wissenschaft, Kunst, Musik, dramatische Spiele und Blockbereiche umfassen.

Vorschullehrer Jobs & Jobbeschreibung

Im Gegensatz zu "kindlichen" Vorschullehrern hat ein wichtiger Job, der die Beziehung eines Kindes mit anderen, selbst und der Welt formt. Vorschullehrer helfen Kindern, Vertrauen aufzubauen, ein Gefühl von Bedeutung und Untersuchung der Welt. Während Jobs von Staat zu Staat und zwischen Institutionen variieren, haben die meisten Vorschullehrer die folgenden Job-Eigenschaften:

Wo können zertifizierte Vorschullehrer lehren?

Vorschullehrer arbeiten in öffentlichen und privaten Schulen, Kinderbetreuungszentren und gemeinnützigen Organisationen. Obwohl viele Vorschullehrer das traditionelle Schuljahr, das aus 10 Monaten bestehen, arbeiten, arbeiten einige in Abhängigkeit von der Schule oder des Programms das Gesamtjahr.

Öffentliche Vorschule

Viele öffentliche Grundschulen haben öffentliche Vorschule auf dem Campus der Schule. Normalerweise werden diese Vorschulen für Studierende frei oder reduziert und werden von Bundes- und Staatsfonds unterstützt. Öffentliche Vorschuleprogramme unterliegen der US-amerikanischen Bildung, dem Bildungsvorstand des Staates und des lokalen Schulbezirks.

Auswirkungen Merkmale der Mindestqualifikationen für Lehrer in medizinischen Einrichtungsvorschriften, 1998 (geändert bis Juni 2017) (veröffentlicht in Teil III, § 4 der Gazette von Indien vom 5. Dezember 1998)

datiert am November 1998 Nr. MCI-12 (2) /98-med./ In Ausübung der von § 33 des indischen Arzneimittels Act, 1956 (102 von 1956), dem Medizinischer Rat von Indien, mit der vorherigen Sanktion der Zentralregierung, macht hiermit folgende Vorschriften, nämlich: -

Erstausbildung für Lehrer in der frühen Kindheit und Schulbildung arbeiten

Erstausbildung von Fachkräften, die bei Kinderbetreuungseinrichtungen für Kinder unter 3 Jahren arbeiten (Zařízení pro Péči o děti do 3 Let) laut Handelslizenzgesetz und in Kindergruppen (Dětské Skoupiny; Kinder ab 1 Jahr Alter bis zu Beginn der Schulpflicht) unterscheidet sich durch die Stellenbeschreibung. Die minimale Sekundarkunde (ISCED 344 oder 354 oder 353) ist erforderlich. Das Erstausbildung (abgesehen von der Erstausbildung vorrangiger Lehrer) erfolgt nicht innerhalb des pädagogischen Personalausbildungssystems. Weitere Informationen finden Sie in der frühen Kindheit.

Das erste Training von Lehrern in Kindergarten, Grund- und Sekundarschulen und Konservatoren (Mateřská Škola, Základní Škola, Střední Škola, Konzervatoře) wird durch das Bildungsniveau bestimmt, das der Lehrer für und von jedem vorbereitet ist Spezialisierungsbereich des Einzelnen. Je nachdem muss der Lehrer die Hochschulbildung (einen Master- oder Bachelor-Abschluss), tertiärer Berufsbildung oder Sekundarstufe abgeschlossen haben. Weitere Informationen zur ersten Schulung von Lehrern für jedes einzelne Bildungsniveau finden Sie unter Institution, Ebenen und Schulungsmodelle.

Eine Unterrichtsqualifikation ist für Lehrer aus vorrangiger bis sekundärer Ebene notwendig (obwohl die Spezialisierung für Lehrer von tertiären professionellen Institutionen ausreicht - Vyšší odborné Školy).

Höhere Bildung von Lehrern findet entweder als gleichzeitige oder aufeinanderfolgende. In der gleichzeitigen Studie finden sowohl professionelle als auch pädagogische Vorbereitungen zusammen (einschließlich der Praxis), was bei Lehrkursen bei pädagogischen Fakultäten der Fall ist. Die aufeinanderfolgende Studie ist eine Studie, in der Studenten zuerst Kurse an einer nicht pädagogischen Fakultät eingehen und dann ihre pädagogische Ausbildung absolvieren, indem sie ein aufeinanderfolgendes Bachelor-Programm oder ein lebenslanges Lernprogramm in der Hochschulen (Vysoká Škola) studieren. Weitere Informationen finden Sie in der Weiterentwicklung der beruflichen Entwicklung von Lehrern in der frühen Kindheit und der Schulbildung.

Derzeit ist das Studium in der Mehrheit der Studienberechtigungen bereits in der Studie von Bachelor und aufeinanderfolgende Meister (mit Ausnahme der Lehrerausbildung für die erste Phase einer Basisschule) strukturiert - das primäre Niveau, das normalerweise ein ist 5-jähriges nicht strukturiertes Master-Studium). Es gibt keine Service-Qualifikationsphase oder Übergangszeit zwischen dem Training und dem Beschäftigungssatz, der für Lehrer in jeder Ebene der Bildung gesetzt ist. Professionelles Training ist ein Teil ihres Studiums.

Die Verhältnisse jeder grundlegenden Komponenten der professionellen Zubereitung, die in Prozent, Credits und Stunden gemäß den ECTS-Erziehungsstabskategorien ausgedrückt werden, werden von den Rechtsvorschriften (für mehr Details, siehe Rechtsvorschriftenrahmen) angegeben.

Lehrer für die erste Stufe der Grundschule sind qualifiziert, um alle in dieser Bühne unterrichteten Themen zu unterrichten. Lehrer anderer pädagogischer Ebenen können qualifiziert sein, um mehr Themen (am häufigsten zwei Themen) oder nur ein Thema (zum Beispiel Sprachlehrer, Lehrer verschiedener künstlerischer Fächer und körperlicher Ausbildung, Lehrer von beruflichen Themen oder Lehrern der praktischen Ausbildung) zu unterrichten . Qualifikation, um ein anderes Thema zu unterrichten, kann im LifeLong-Lern-Studienprogramm erworben werden, das von einer Hochschulen bereitgestellt wird, die von einer Hochschulen bereitgestellt wird. Die Dauer des Programms beträgt mindestens 250 Stunden. Trotzdem sind Universitätsabsolventen von Lehrstudienprogrammen geeignet, um alle Fächer auf der angegebenen Bildungsstufe / Bühne unabhängig von ihrer Spezialisierung zu unterrichten.

Erstausbildung für Lehrer von Künsten (Musik und Kunst), Sportunterricht und Fremdsprachen, die in grundlegenden und sekundären Schulen und Konservatoren unterrichten, folgt den gleichen Regeln wie die anfängliche Schulung von Lehrern von Primär- und Sekundargeschäfts Niveau (siehe Grundschulbildung und Sekundarschulbildung - allgemeine Themen). Die Akte des Bildungspersonals legt jedoch auch andere Möglichkeiten der Qualifizierungserfassung vor:

künstlerische berufliche Fächer an der Sekundarschule, Konservatorium- oder Grundkunstschule (Základní umělecké Školy) kann auch von einer Person unterrichtet werden, die oder ein Kunstleisters ist, aber keine erforderliche Qualifikation hat (die Qualifikation wird nur anerkannt für Fächer, die für seine Spezialisierung und für die bestimmte Schule relevant sind).

Physical Education in der niedrigeren und oberen Sekundareinbildung kann von Absolventen von Programmen unterrichtet werden, die sich auf körperliche Ausbildung und Sport konzentriert (nicht nur die Absolventen des Studienfeldes für Lehrer).

Fremdsprachen in beiden Bühnen der grundlegenden Schulen und in den Sekundarstufenschulen können von Personen unterrichtet werden, die die Qualifikation für den Unterricht an Sprachschulen erwerben, die zur Organisation der staatlichen Sprachprüfung berechtigt sind (siehe Erstausbildung für Lehrer und Trainer, die in der Erwachsenenbildung arbeiten und Training). Seit 2015 ist ein Bildungskräfte, dessen Muttersprache die relevante Fremdsprache ist oder die Fremdsprache auf der Ebene der Muttersprache beherrscht und einen Hochschulabschluss ist (im Falle eines Gesprächs in einer Fremdsprache - Obere Sekundarstufe, die mit der Maturita-Prüfung abgeschlossen ist) In jedem Studienbereich gilt auch in der Nichtunterrichtspezialisierung als vollständig für den Fremdsprachenunterricht oder für das Gespräch in einer Fremdsprache in einer Fremdsprache.

Seit 2015 kann der Schulleiter unter Umständen die berufliche Qualifikation auch an die genannten Personen erkennen, die die Grundvoraussetzungen nicht erfüllen. Ein solcher Lehrer kann nur eine Halbzeit und einen Teil dieser Arbeitsbeziehung arbeiten, den er / sie relevante Aktivitäten durchführen muss (Kunstleistung, Kunstreaktion, Coaching oder Aktivitäten auf dem Feld, in dem er ein anerkannter Spezialist ist). Die Befreiung wird nur für die Zeit erkannt, wenn alle Bedingungen erfüllt sind. Die Voraussetzung wird erkannt:

in der zweiten Bühne für grundlegende Schulen und Sekundarstatistik für Kunstkünstler, Kunstkünstler und qualifizierte Trainer und nur für den Unterricht von Themen, die mit der Kunst- und Coach-Qualifikation zusammenhängen;

+ -

Es gibt mehr als 150.000 US-Dollar in der zur Verfügung stehenden Mittel zur Verfügung, um für Ihr kurzfristiges Job-Training zu zahlen! Bis zu 90% der Kosten, um dieses Trainingsprogramm abzuschließen. Finden Sie heraus, wofür Sie berechtigt sind!

Benötigen Sie Hilfe?

Ein Lehrer für Schulalter arbeitet für ein Kinderbetreuungszentrum, das Sorgfalt und Bildungserfahrungen für Kinder im Alter von 6 - 14 am häufigsten vor und nach der Schule in öffentlichen und privaten Institutionen bietet. Lehrer entwickeln Lektionspläne, integrieren von Lehrplänen, lehrtunterricht, etablieren altersgerechte Umgebungen, Disziplin-Kinder, pflegen Unterlagen und interagieren Sie mit den Eltern. Dieses Programm erfüllt die staatlichen Anforderungen für die 90 Uhr Schulungsstunden in einem Schulalterprogramm für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Berufsanforderungen

* Soweit nicht darauf hingewiesen, enthalten die Kosten keine erforderlichen Lehrbücher, anwendbare Lizenzgebühren, Hintergrundprüfungsgebühren, Testgebühren usw. ** Die Löhne basieren auf Daten aus dem Bureau of Labor Statistics und sind nur Schätzungen.

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.