Synthetische Versus analytische Phonics, die am besten für mein Studierende ist, das Dorf lernt

Synthetische Versus analytische Phonics, die am besten für meine Schüler ist

Slideshare verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung zu verbessern und Ihnen relevante Werbung zu bieten. Wenn Sie weiterhin die Website durchsuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu. Siehe unseren Benutzervereinbarung und Datenschutzerklärung.

Ressourcen der zweiten Sprache, Lehrerausbildung und Forschung

  • mit youtube studio und excel zum bearbeiten von video
  • shout4he eBooks: Hochschulbildung mit Technologie
  • "le cec 2. suisse": autour du Volumen Complémentaire
  • numérique et engsignement-étuesage des langues: journe d'étude cla-alsic 2021
  • autour de la variation en français slangue section: Henry Tyne
  • .

    Eine Kritik der Elt-Lehrer-Trainer

    In laufenden Diskussionen über die Schwächen von KursBook-angetriebenem ELT werden Referenzen auf zwei Arten von Lehrplänen vorgenommen: synthetisch und analytisch. Die Unterscheidung wurde erstmals von Wilkins (1974) hergestellt und von Long and Crookes (1992) umgesetzt. Es scheint einige Verwirrung über sie zu sein, also hier ist eine Zusammenfassung, was lange (2015) sagt. Ich entschuldige mich für Mike für die schrecklichen Freiheiten, die ich mit seinem viel sorgfältigeren Text genommen habe.

    Ein synthetischer Ansatz konzentriert sich auf die zu leitende Sprache (der L2). Das L2 ist in Einheiten unterteilt: Wörter, Kollokationen, Grammatikregeln, Satzmuster, Vorstellungen und Funktionen. Diese Einheiten oder Gegenstände werden dann entsprechend den Kriterien sequenziert (normalerweise intuitiv definiert "Schwierigkeitsgrad") und präsentiert nacheinander.

    Synthetische Syllabus übernehmen eine zentrale Rolle für expliziter Anweisungen und explizites Lernen, gefolgt von der prozessuriziellen Erkenntnissen und der Automatisierung von Verfahrenswissen. Sprachunterricht ist "als Prozess des Füllens des sprachlichen Köchern des Lernenden zu einem glänzenden neuen Pfeil zu einer Zeit" (lang, 2015).

    Die Studierenden sind "vereinfachte" Dialoge und Lesungspassagen "Samen" mit den Strukturen des Tages ausgesetzt. Die Praxis der Struktur (en) folgt "Freer Practice". Der Ansatz beruht auf einer Batterie von Übungen und sprachlich fokussierten Aufgaben für intensive Praxis während der Verfahrens- und Automatisierungsphasen.

    Ein analytischer Ansatz macht das Rückseite. Es beginnt mit den Lernenden und Lernprozessen. Die Studierenden sind Samples des L2 ausgesetzt und engagiert sich mit einer sinnvollen Zielsprache. Der Job des Lernenden ist es, den Eingang zu analysieren und damit Regramens der Grammatik und Verwendung zu induzieren. Es gibt keinen offenen oder verdeckten sprachlichen Syllabus. Mehr Aufmerksamkeit wird an Nachricht und Pädagogik bezahlt als Sprache. Die Idee ist, dass, viel in der Art, wie Kinder ihren L1 lernen, erwachsene Erwachsene am besten ein l2 lernen können, indem er es durch die Verwendung erlernen kann.

    Analytische Lehrpläne werden mit gesprochenen und schriftlichen Aktivitäten und Texten implementiert, modifiziert für L2-Lernende, ausgewählt für ihren Inhalt, den Zinsenwert und die Verständlichkeit. Der Sprachverbrauch der Klassenzimmer ist überwiegend. Grammatikregeln, Bohrer und Fehlerkorrektur sind selten, wenn auch immer eingesetzt.

    Synthetische Syllabus Sehenswürdigkeit L2 lernen als Prozess des Fertigkeitsgebäudes. Deklarationskenntnisse (bewusstes Wissen) wird zuerst implantiert. Es ist allmählich in Verfahrenskenntnisse (unbewusstes Wissen) umgewandelt. Reflektieren des Machtgesetzes der Praxis, die Leistung bewegt sich von der Kontrolle auf die automatische Verarbeitung, mit zunehmend schnellerem Zugang zu, und fließender Kontrolle, neue Strukturen, die durch intensive sprachlich fokussierte Proben erzielten.

    Skill-Building-Modelle widersprechen Forschungsergebnisse zur Entwicklung von Interlanguage (IL). Die Entwicklung der einzelnen Strukturen ist sehr selten als linear gefunden. Die Genauigkeit in einer bestimmten grammatikalischen Domäne führt typischerweise in Zickzack-Mode, mit rückläufigem, gelegentlichem U-förmigem Verhalten, Überzug und Unterzug von Zielformen, Überschwemmungen und Blutungen einer grammatischen Domäne (Huebner 1983) und erheblicher synchroner Variation, Volatilität (lange 2003a) und diarronische Variation.

    Expliziter Anweisungen in einer bestimmten Struktur kann messbares Lernen erzeugen. Untersuchungen, die dies gezeigt haben, haben jedoch in der Regel weitaus umfangreichere Zeiträume für die intensive Praxis der gezielten Merkmale gewidmet, als in einem typischen Kurs verfügbar sind. Auch die wenigen Studien, die den Studierenden verfolgt haben, die einen solchen Unterricht in der Zeit (z. B. Lightbown 1983) erhalten haben, haben herausgefunden, dass Lernende, sobald der pädagogische Fokus zu neuen sprachlichen Zielen wechselt, in eine frühere Bühne auf dem normalen Weg zum Erwerb der Erwerb Struktur, die sie angeblich in Isolation und "voraus vor dem Zeitplan" beherrschen.

    Navigation

    In dieser Methode gehen wir von bekannt als unbekannt. Das Wort 'Analytic' stammt aus dem Wort 'Analysis', das bedeutet, aufzubrechen oder ein Ding in seine konstituierenden Elemente zu lösen. In dieser Methode brechen wir also das unbekannte Problem in einfachere Teile auf und sehen dann, wie diese rekombiniert werden können, um die Lösung zu finden. Daher ist es der Prozess der Entfaltung des Problems oder der Durchführung ihrer Operation, um seine verborgenen Aspekte zu erfahren. In diesem Prozess beginnen wir mit dem, was herauszufinden ist, und denken dann an weitere Schritte oder Möglichkeiten, die das Unbekannte mit dem bekannten und das gewünschte Ergebnis verbinden können. Es wird angenommen, dass die höchste intellektuelle Leistung des Geistes Analyse ist.

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.