Disziplin unterrichtet die Bedeutung der Folgen der ersten 5 Los Angeles

Die Bedeutung der Unterrichtswerte an junge Lernende

Von den ersten Tagen ihrer Schuljahre sind Kinder einer Reihe von Lernumgebungen ausgesetzt, die sie später in abgerundete Menschen prägen, helfen, mit echten Problemen umzugehen und um unabhängige Individuen zu werden.

Glücklicherweise können wir als Eltern so viel tun, um unseren Kindern zu helfen, das Lernen zu lernen, die Wichtigkeit von Wissen zu schätzen, und schließlich unterschätzen Sie niemals die Macht der ständigen persönlichen Entwicklung. Hier sind fünf wesentliche Schritte, die jeder Elternteil nutzen kann, um den Kindern zu helfen, die Lernkurve umzunehmen und das Beste aus ihrer Ausbildung zu nutzen!

ein Vorbild sein Modell

Da Kinder natürlich neugierig sind, werden sie eifrig alles aufnehmen, was um sie herum geht. Sie beobachten Ihr Verhalten, die Haltung, Körpersprache, verbale Hinweise und die Mood-Schichten, die Sie erleben, wenn Sie etwas tun, das Sie lieben oder nicht mögen. Und sie werden dieses Verhalten nachahmen, wenn es an der Reihe ist, mit dem Lesen zu beginnen, um die Aufgaben und Hausaufgaben zu machen.

Legen Sie den Ton so früh wie möglich ein und führen Sie gesunde Lerngewohnheiten in einer lustigen Atmosphäre ein. Machen Sie es zu einem täglichen Ritual, um Ihr Lieblingsbuch zu genießen. Minimieren Sie Ihre digitale Exposition und lehren Sie sie, verschiedene Interessen zu entwickeln, anstatt, wenn die Gelegenheit auf den Bildschirm verklebt wird. Denken Sie daran, Sie können nicht erwarten, dass sie den Fernseher nicht sehen möchten, wenn Sie alle Ihre Freizeit verbringen, genau das tun.

Geben Sie ihnen vielfältige Lernmöglichkeiten

Mathematik, Sprachkenntnisse und Problemlösungen müssen nicht auf das Klassenzimmer beschränkt sein. Warum also nicht einige lustige Aktivitäten integrieren, um Ihre Kinder zu inspirieren, um ihre Fähigkeiten jeden Tag zu nutzen? Zum Beispiel ist das Kochen ein lustiger (und leckerer) Weg, um sie von Messungen, Zählen und Zeitmanagement beizubringen. Wenn Sie mit ihnen über ihren Tag sprechen, ermutigen sie, die neuen Wörter zu verwenden, die sie gelernt haben, und ihre Emotionen so lebhaft wie möglich ausdrücken.

Vielleicht interessieren sie sich an einem Sport, einem Kunstunterricht oder einem Schachclub in Ihrer Nachbarschaft. Erkunden Sie diese Möglichkeiten, ermutigen Sie sie, viele verschiedene Dinge auszuprobieren, bevor sie sich entscheiden, und lassen Sie sie natürlich an Gelegenheit ändern - Kinder leiden leicht ohne richtige Stimulation.

Hindernisse anerkennen

so schwierig, da es möglicherweise für ein Elternteil sein kann, die Tatsache zu akzeptieren, dass ihre Kleinen eine schwere Zeit haben könnten, mit der Klasse aufrechtzuerhalten, es gibt keine Schande, dass Ihre Kinder eine helfende Hand verwenden könnten . Wenn das Problem weiterhin besteht, könnte Ihr Kind eine Abneigung gegen ein Motiv entwickeln, einfach weil sie ein schwieriges Konzept nicht so schnell wie ihre Kollegen beherrschen können.

Um ihnen zu helfen, diese Hindernisse zu überwinden, können Sie vorschlagen, Studiengruppen zu beginnen oder ein treues Tutoring-Center zu finden, in dem sie professionelle Lernunterstützung und Anleitung von erfahrenen Experten erhalten können. Dies ist besonders wichtig, wenn sie mit ihren Hauptfächern, wie Englisch und Mathematik, kämpfen, da dieser kleine Push ihnen helfen kann, sich mit ihrer Gesamtentwicklung voranzutreiben.

Fokus auf das Lernen, nicht studieren

Viele Kinder entwickeln die Angewohnheit, ihre Schulaufträge ausschließlich zum Zweck der Erzielung einer guten Note zu erfüllen und ihre Eltern zu erfreuen. Dies ist jedoch keine Haltung, die ihr Verständnis von der Bedeutung der Bildung in ihrem Leben widerspiegelt, daher ist es wichtig, dass Eltern die richtige Werte vom ersten Tag instillieren.

Wenn Sie ihnen dabei helfen, den Zweck der Bildung als Fortschritt zu verstehen, gelingen, Unabhängigkeit zu gewinnen und die Welt zu erleben, werden sie eher den Prozess als kontinuierlicher als ein intermittierendes, gezwungenes einer. Nehmen Sie sie zu Museen, Zoos, Galerien, Vorträgen und lustigen Workshops, um ihre Köpfe auf neue Interessen zu eröffnen.

Setzen Sie es in die Perspektive

school ist nicht der einzige Ort, an dem Ihre Kinder ihre Ausbildung erhalten, und als solche müssen Sie ihnen zeigen, dass ihre Bemühungen beide kommen und in alle Aspekte ihres Lebens in alle Aspekte sein werden. Lehre sie, nach Unterricht, Zweck und Sinn zu suchen, wo immer sie aussehen. Wenn sie Spiele spielen, lehren sie ihnen, zu teilen und kooperativ zu sein. Wenn Sie sie gelesen haben, lehren Sie sie, die Moral der Geschichte zu erkennen. Lehre sie, danke, danke Notizen zu schreiben, ihre Träume zu zeichnen und Birdhäuser zu machen, lassen Sie sie jeden Tag ihre Fähigkeiten einsetzen.

Zeigen Sie ihnen, dass Pünktlichkeit, Kreativität und Ehrlichkeit nicht auf das Klassenzimmer beschränkt sind, sondern Werte sind, sollte man immer in allen Facetten des Lebens streben. Es wird Zeit und Fantasie brauchen, aber das ist die Schönheit der Erziehung - ständige Möglichkeiten, um zu lernen, dass Sie Ihre Kinder unterrichten, um im Leben besser zu sein.

  • pädagogische Psychologie hilft dem Lehrer, zu wissen, wie Lernen stattfindet.
  • Es ermöglicht einen Lehrer, dass der Lernprozess initiiert werden sollte, wie man motiviert, wie man merken oder lernen soll.
  • Es hilft Lehrern, die Schüler in die richtige Richtung zu führen, um die Fähigkeiten des Studenten in der richtigen Richtung zu kanalisieren.
  • Es informiert einen Lehrer, über die Natur der Lernenden und seiner Möglichkeiten.
  • es hilft einem Lehrer, eine Studentenpersönlichkeit zu entwickeln, da der gesamte Bildungsprozess für die Persönlichkeitsentwicklung des Studenten ist.
  • es hilft einem Lehrer, seine Methoden des Lernens der Art / der Nachfrage des Lernenden anzupassen.
  • Es ermöglicht einem Lehrer, die Probleme der einzelnen Unterschiede zu kennen und jeden Schüler auf seinem Verdienst zu behandeln.
  • Es hilft einem Lehrer, der Lernprobleme eines Studenten zu lösen.
  • es hilft einem Lehrer, den Studenten zu bewerten, ob der Zweck des Unterrichts und des Lernens erreicht wurde.

Wichtigkeit der Bildungspsychologie für Lehrer

Lehrer ist wie ein Philosoph, der seinen Schüler führt. Er ist dafür verantwortlich, sich von Wachstum und Entwicklung der Studierenden kennenzulernen. Es ist die Bildungspsychologie, mit der der Lehrer verschiedene Techniken nutzen kann. Die Bedeutung der Bildungspsychologie und der Lehrer hat folgende Punkte:

Wichtigkeit der Bildungspsychologie in der Bildung

pädagogische Psychologie studiert verschiedene Faktoren, die sich auf die Studierenden auswirkt, was die Heimatumwelt, soziale Gruppierungen, Peer-Gruppen, seine emotionalen Gefühle und die psychische Hygiene, verschiedene Methoden eingesetzt werden, um das zu erhalten Gewünschte Daten über den Lernenden, um über ihn / ihre Mentalität und ihr Verhalten und seine Manifestationen zu erfahren.

Der Lernprozess

Kinder unterrichten Die Bedeutung von Konsequenzen bedeutet, realistische Erwartungen festzulegen, konsequent und reflektiert auf gute (und nicht so gute) Entscheidungen. Hier sind einige Ideen, um Kindern zu helfen, die Entscheidungen zu lernen und zu wachsen, die sie erstellen:

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.